Cover Lettre International, Gunter Rambow

In dieser Ausgabe

Über Demokratie und Laizität angesichts des islamischen Terrorismus

Von der Internet-Euphorie zur Reform der elektronischen Infrastruktur

Lettre in Südtirol

Südtiroler aufgepasst: Die deutschsprachige Lettre jetzt an über 20 Verkaufsstellen in Südtirol erhältlich; darunter Bozen, Brixen und Meran.

Verkaufsstellen

Lettre im Abonnement

Einladung zu einer Zeitschrift:
Vier Ausgaben Lettre International im Jahr, günstiger als im Einzelheftkauf und direkt in den Briefkasten.

ZU DEN ABOS

taz.lab 2015

Am 25. April findet im Haus der Kulturen der Welt in Berlin-Tiergarten das taz.lab 2015 statt.

Rund 70 Vorträge, Diskussionen, Filme, Theater, Lesungen, Präsentationen, Roundtables, Workshops widmen sich Flüchtlings- und Genderfragen, Russland, der Ukraine und den Armeniern, „Fragiler Männlichkeit“, „Verdammten Kindern“, „Big Horror Data“, „Aggressiven Kopplungen“, Klima und Kapitalismus, Geschichte und Alternativen, Projekten und Utopien.

Zu den Attraktionen gehören die Dokumentation „Vulva 3.0“, „Poryes! Feministischer Porno“, die „Taste the Doom“-Whiskyschule, Stand-Up Comedy und auch der Lettre-Stand im Foyer, wo die aktuelle Nummer und frühere Hefte durchblättert, durchsucht oder erworben werden können. Unser überraschungsreicher Prämienkoffer lädt außerdem zum Neuabonnement ein.

taz.lab 2015 – „Was wirklich zählt."
Samstag, 25. April
Einlass ab 8 Uhr
Haus der Kulturen der Welt
John-Foster-Dulles-Allee 10
10557 Berlin-Tiergarten

Einen Überblick über das Programm und Eintrittsmodalitäten findet man hier.

Empfehlungen

Die Attentate von Paris, die Raumrevolution und der souveräne Staat

LI 108, Frühjahr 2015

Große Universaltheorie über den weiblichen Schmerz

LI 108, Frühjahr 2015

Mein Kriegsende 1945

LI 108, Frühjahr 2015

Das Jahr 1937 – Künstler und Macht, Kreativität und Großer Terror

LI 108, Frühjahr 2015

The Way We Live Now

Ende 2011 erschien das Lettre-Kunstportfolio, zu welchem die Künstler Ai Weiwei, John Baldessari, Monica Bonvicini, Olafur Eliasson, Leiko Ikemura, Ilja und Emilia Kabakow, Robert Longo, Tobias Rehberger, Daniel Richter, Rosemarie Trockel mit exklusiven Arbeiten in unterschiedlichen Produktionstechniken beigetragen haben.

Die Auflage beträgt 30 Exemplare, das Format ist 50 x 70 cm. Alle Arbeiten sind numeriert und signiert.

Gesammelt in einer bedruckten Leinenmappe sind die zehn Arbeiten für 11.000,- Euro (zzgl. Mehrwertsteuer) zu erwerben. Mehr ...

No Javascript