Aktuelles Heft

Cover Lettre International, Valérie Favre
LI 115, Winter 2016
Preis: 13,90 € inkl. MwSt. 7%

 

 

 

 

Inhalt LI 115

Machtverschiebung
Setzen Sie ein Zeichen!
Zwanzig Vorschläge zur Bewahrung der Freiheit in der Unfreiheit
Über Grenzen
Ungrenze
Kosmopoliten
Der Handel mit Staatsbürgerschaften als globales Geschäftsmodell
Übelster Ort der Welt
Leer in Südsudan – Tod und Leben in einer verlorenen Stadt
Digitale Verunsicherung
Zum Verschwinden des Intellektuellen im Posthistoire
In einer digitalen Wildnis tragen Hacker unsichtbare Weltkriege aus
Plattform-Kapitalismus
Die Sozialen Medien als Infrastruktur der Zukunft und als Ideologie
Über literarisches Erzählen in den Zeiten des Internets
Abonnements für alle
Verführung und Bescherung
Prämien für Neuabonnenten – Wählen Sie aus einem prächtigen Sortiment – über 200 Prämien! 
Bücher, Filme, Musik, Spiele, Kunstbände, Wein, Reiseführer, Stifte ... Hotline 030 308 704 52
Kunstkonzepte
Zu den Verwirbelungen der Kunst nach der Moderne
Mit Märtyrern spielen!
Der libanesische Bürgerkrieg als Szenario endlosen Schreckens
Zu Shakespeare
Aus der Vertrautheit mit seinem Werk, auf Papier und auf der Bühne
Goethes italienisches Geheimnis – zur "Italienischen Reise" vor 200 Jahren
Unruhige Kunstmärkte
Spekulation und Statusgewinn als daseinssteigernde Erfahrung
Über den Irrtum
Nicht Figur der Endlichkeit, sondern Substanz von Kampf und Dialektik
Lebenswege
Pariser Plaudereien über Liebe und Liebesgefühle
Total
Poetisches Manifest von 1931
Das Kaffeehaus
Wir brauchen einen Hafen in der Zeit, damit Lebensreisen halbwegs gelingen
Alt sein am Meer
Die Sage von der Pfefferminze
Östliches Gelände
Russische Gesichter
Kunst
Verlorene Illusionen
Kurzer Lehrgang über zerbrochenen Optimismus und hamletsche Reife
Nur keine Frauen
Marianka
Briefe und Kommentare
Ukraine – im Osten nichts Neues
Der Aufrührer
Herren, Knechte, Morgenmäntel
Korrespondenzen
Bargeldchaos über Nacht
Theater einer neuen Welt
Photographie
Lillian Birnbaum, René Burri, Henri Cartier-Bresson, Maia Flore, François Fontaine, Sergej Karpukhin, Kacper Pempel, Emmanuel Pierrot
Kunst
Ghost
nach Goya

Schlagworte zeigen

No Javascript