Gueules d'amour - Coralie Salaün

in
Postkartenserie Gueules d'amour

„Die Bilder von Gueules d’amour entstanden aus meiner Begegnung mit Gefangenen der Justizvollzugsanstalt im französischen Niort im Dezember 2016. Am Anfang waren da Angst, Vorurteile, Phantasmen. Ich habe versucht, diese abzubauen. Das französische Gesetz untersagt es, Gesichter von Gefangenen so abzulichten, daß man sie wiedererkennen kann. Die Gefangen selbst dürfen nicht darüber entscheiden. Ihr Bild gehört ihnen nicht mehr. Es reizte mich, ein solches Verbot mit photographischen Mitteln zu umgehen. Also richtete ich Kragen, knöpfte Hemden zu, arrangierte Haare. Ich berührte. Sie ließen es geschehen. Ohne Sie zu verraten, wurde die Photographie zu ihrem Spiegel. (...) Wie ein Maler versuchte ich, durch Kolorierung Schönheit und Details herauszuarbeiten. Es galt, Schüchternheit zu überwinden, Intimität zu enthüllen, zu befreien. Und die Menschlichkeit jedes einzelnen neu sichtbar zu machen.“
Coralie Salaün (Auszug aus LI 119)

Sonderrabatt für Abonnenten: 2,- €

Postkartenserie mit 8 Motiven auf Chromosulfatkarton, 350 g/m²

Vergriffen: 
Nein
In dieser Edition: 
1 von 8 - Coralie Salaün
2 von 8 - Coralie Salaün
3 von 8 - Coralie Salaün
4 von 8 - Coralie Salaün
5 von 8 - Coralie Salaün
6 von 8 - Coralie Salaün
7 von 8 - Coralie Salaün
8 von 8 - Coralie Salaün
Preis: 11,90 € inkl. MwSt. 19%

Wenn Sie Lettre-Abonnent sind, wählen Sie hier "Abbonement vorhanden" und geben Sie auf der Bestellseite Ihre Abonummer an.

No Javascript