Pressestimmen

“Eine der aufregensten, klügsten und schönsten Zeitschriften”

Der Tagesspiegel

Ort literarischer Entdeckungen, öffnet Lettre International uns Fenster zur Welt.

Le Monde

Salut für ein mundiales Unikum

titel-Magazin.de

20-jährige redaktionelle Arbeit und eines von Beginn an aktivierten sympathetischen Enthusiasmus für menschliche Kreativität und intellektuelle Würde.

titel-Magazin.de

Lettre ist so etwas wie die BBC-Weltnachrichten auf dem Gebiet des intellektuellen Essays.

Berliner Zeitung

Wer wissen will, was nicht nur in Europa, sondern auch auf anderen Kontinenten gedacht, diskutiert und beschreibend erfahren wird, findet in Lettre International sein Kursbuch der intellektuellen, literarischen Welt- Agenda. Es gibt kein zweites.

titel-Magazin.de

Jede Ausgabe ist ein Leseabenteuer ersten Ranges.

titel-Magazin.de

Einzigartig aber vor allem, weil hier ein intellektuelles und künstlerisches Projekt immer aufs Neue realisiert wird, das die Transzendenz eines Traums, der von vielen Romantikern und Idealisten geträumt worden ist, in die Wirklichkeit einer weltbürgerlichen Zeitschrift übersetzt.

titel-Magazin.de

Sprache ist und bleibt das größte Hindernis, nicht nur zwischen Menschen und Nationen, sondern auch zwischen Intellektuellen und Künstlern. Deswegen ist das hydraköpfige, in vielen Sprachen erscheinende Magazin Lettre International so interessant: ein intellektuelles Spiegelkabinett.

The New York Times

Eine exzellente Zusammenstellung von Texten und Autoren, eher Qualität als Luxus, Eleganz ohne Prätention.

Velimir Curgus Kazimir

Lettre hat immer die verschiedenen, die ganz anderen Blickwinkel gesucht …

Der Standard

Lettre ist heute wahrscheinlich die beste Aufklärung über die globalisierte Welt, die der Markt der Printmedien weltweit zu bieten hat.

Frankfurter Rundschau

… ein Panorama der Welt, in der wir leben …

Frankfurter Rundschau

… Denkmal geistiger Freiheit …

Badische Zeitung

Eine andere Zeitschrift für ein anderes Europa.

Le Soir

Lettre legt Wert auf Denken aus erster Hand.

Der Tagesspiegel

Kein Medienkonzern hat ähnliches auf die Beine gebracht.

Vogue

Lettre International ist seit Jahren eine der interessantesten literarisch- politischen Zeitschriften der Welt.

Berliner Zeitung

Lettre macht einen nicht nur klüger. Lettre ändert einen.

Frankfurter Rundschau

Lettre International ist einzigartig. Es gibt weltweit kein vergleichbares Printmedium.

Frankfurter Rundschau

Der Geist bekommt freien Auslauf und Lektüreangebote vom Feinsten.

Der Tagesspiegel

Lettre International ist mit der guten Abstimmung von Reportagen, Essays und Interviews zweifellos eine der weltweit besten Zeitschriften überhaupt. In ihr findet sich der Traum einer Zeitschrift nahezu verwirklicht: ihre Zeit zuschreiben.

Dagens Nyheter

Aktivisten der Träume.

Die Zeit

Explosionen der Erkenntnis

Frankfurter Rundschau

Spielerische Abenteuer und konzentrierter Genuss.

Jornal de Letras

Rein publizistisch ein Wahnsinn.

taz

Eine neue Bühne für das zeitgenössische Denken.

El País

Die Weltillustrierte.

FAS

In Lettre findet man (…) Überraschendes und Horizonterweiterndes aus vielen Sichtweisen. Lettre, das war stets Programm, betreibt Aufklärung für Intellektuelle in Zeiten der Globalisierung.

taz

(…) Lettre International, diese(r) geradezu unglaubliche(n) Ausnahmeerscheinung auf dem Zeitschriftenmarkt: sperriges Format, anspruchsvoller Inhalt, sehr viel Text.

taz

Ein völlig neuer Typ von Kulturzeitung.

New Business

Ein Gotha der geistesgegenwärtigen Intelligenz.

Frankfurter Rundschau

Eine großartige Zeitschrift

Saarländischer Rundfunk

Das Intelligenzblatt des Weltbürgers

Frankfurter Rundschau

Die europäische Kulturzeitschrift Lettre International ist unbequem, kritisch, schwierig, kompromisslos und intellektuell– kurz: ein verflucht gutes Blatt.

Information

Was Lettre ausmacht, ein radikal kosmopolitisches Konzept, das die europäische Nabelschau überwinden will

Stuttgarter Zeitung

Denn von innovativem Wagemut lebt Lettre. Mit ihrer breiten, an Unübersehbarkeit grenzenden Themenpalette aus aktueller Weltpolitik, Literatur, Kunst, Philosophie und ästhetischer Theorie stößt die Zeitschrift inmitten einer noch immer weit gehend auf den eigenen Bauchnabel konzentrierten deutschen kulturellen Öffentlichkeit ein Fenster nach Europa und zur ganzen Welt auf.

Die Zeit

Eine wahre Demokratie des Geistes!

L’Express

Das Autorenverzeichnis von Lettre ist ein einziges Fest.

Libération

Die Einheit von Schreiben und Handeln, Politik und Kunst, Literatur und Wissenschaft bei Lettre ist einzigartig.

FAS

Liest man Lettre, bekommt man eine Vorstellung davon, was Europa sein könnte.

Corriere della Sera

Der große Vorteil von Lettre ist, schnell auf die neuesten Entwicklungen reagieren zu können und eine Thematik mit derselben Sorgfalt zu durchdringen, wie dies nur in einer Buchpublikation möglich ist.

WDR

Lettre stößt ein Fenster zur Welt auf.

Die Zeit

Unbequem, kritisch, kompromisslos. Ein verflucht gutes Blatt!

Dagens Nyheter

Feines Forum für Weltbürger

Die Presse

Buchstaben für die Welt

Der Tagesspiegel

Lettre International ist der Versuch, Europas Spaltungen publizistisch zu überwinden, ohne die Weite und Vielfalt der Kulturen aufzugeben.

Neue Züricher Zeitung

Seit ihrer Gründung präsentiert sich Lettre International als der bedeutendste Gedankenumschlagplatz der europäischen Intelligenz.

Basler Zeitung

Eine geistige Herausforderung von unschätzbarem Wert.

Neue Zürcher Zeitung

Etwas ganz und gar Außergewöhnliches!

Dagbladet

Lettre funktioniert. Wegen des Netzwerks aus Autoren, Übersetzern, Fotografen und Künstlern, die aus Interesse an der Sache (…) jede Nummer zu einem Erlebnis machen.

Der Tagesspiegel

Die Fenster aufreißen … ein wahrhaft alteuropäisch-aufklärerisches Unternehmen …

Badische Zeitung

Ein wahrer Parnaß, wo sich Dissidenten und Querdenker in wohltuender Höhenluft begegnen.

Hessischer Rundfunk

Eine Zeitschrift wie keine andere auf der Welt.

Badische Zeitung

Lettre International lebt von der Idee der Wahrheit, zu der unablöslich die des Scheins gehört. Lettre International wirkt mal als ein scharfes Skalpell, das Sein und Schein von einander löst, mal als ein Rammbock, der von der Propaganda errichtete Mauern zum Einsturz bringt.

Frankfurter Rundschau

Zeitschrift für Weltenbummler.

Der Spiegel

Lettre International – auch diesmal wieder eine bestechende Melange aus Reportagen und Reflexionen.

WDR

Lettre International wurde 1988 in Berlin geboren, als „Europas Kulturzeitschrift“, und führt uns seit 20 Jahren mit halsbrecherischer Akrobatik vor, wie das geht, seiner Zeit vorauszueilen und gleichzeitig kritisch zurückzublicken, dabei im Gegenwärtigen sich widerständigst einzukrallen und gleichzeitig von maximaler Flughöhe aus den Blick über das Ganze schweifen zu lassen.

Die Zeit

+++ Die interessanteste und bestaussehende Kulturzeitschrift Europas +++ engagierte, altmodische, verrückte, moderne, avantgardistische, politische, gegenwartsinteressierte, großartige Schriftsteller, Fotografen, Künstler und Philosophen aus aller Welt prägten das Magazin seit seiner Gründung +++ Supermagazinismus +++

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Volker Weidermann, 14.04.2013

Hier ist sie noch am Werk, die geistige Leidenschaft und der spielerische Versuch, an der Idee der Gelehrtenrepublik festzuhalten.

Die Welt

Lettre International gehört zum unerlässlichen Handgepäck all derer, die an der Vergangenheit nicht verzweifeln und die Zukunft in der Gegenwart zu erfahren trachten.

Frankfurter Rundschau

Kultur ohne Grenzen!

Der Stern

Lettre ist der Versuch, sich über die Weltlage klarzuwerden, sie sich vorzustellen und sie sich anzueignen. Neben Aufsätzen, die die Intelligenz des Lesers herausfordern, gibt es in jedem Heft Reportagen, Foto-Essays und Gedichte. Lettre wird von Leuten gemacht, die neugierig sind. Mit allen Sinnen und dem ganzen Verstand.

Frankfurter Rundschau

Lettre lebt von innovativem Wagemut. Lettre erscheint geradezu als Weltwunder.

Die Zeit

Eine intellektuelle Weltschau.

Le Figaro

Ein intellektuelles Spiegelkabinett.

New York Times

Lettre International, die derzeit wichtigste Zeitschrift mit intellektuellem Niveau in Deutschland.

Der Tagesspiegel

Lettre ist ein Forum für kulturelle Debatten, literarische Entdeckungen und politische Analysen für kluge Zeitgenossen jenseits der Trampelpfade dieser Welt.

Börsenblatt

Das Europa des Denkens trifft sich in Lettre International.

Frankfurter Allgemeine Zeitung
No Javascript