Aktuelles Heft

Cover Lettre International, Magali Lambert
LI 123, Winter 2018
Preis: 13,90 € inkl. MwSt. 7%

 

Inhalt LI 123

Diesseits von Eden
Der Terrorismus des Himmels und der Platz des Todes in unserem Leben
Vom Leben in den Ruinen der Luftschlösser der digitalen Kommunikation
Von Krieg, Raum und Zeit und vom Sterben am Meer in La Rochelle
Kirche, Tempel, Terreiro
Die Dynamik des religiösen und kulturellen Wandels in Brasilien
Nashorn und Esel
Die Tradition der Dichter und das Spiel der Masken in Tbilissi
Wein, Rose, Nachtigall
Gärten und Paläste, Grabmäler und Tempel – poetische Reise durch Iran
Prämien
Wer abonniert, wird beschenkt
Wählen Sie aus einem prächtigen Sortiment. Es erwarten Sie Bücher, Musik, Porzellan, Skizzenbücher, Stifte... und der Lettre Collector ...
Literarische Helden
Wenn man die Mysterien erlebt, gibt es keine Zeit für Notizen
Chatwins Utz
Aus dem Gesicht geschnitten – Porträt des Vaters als verlassener Mann
Homer übersetzen
Über poetische Schönheit und Botschaft aus anderer Zeit
Töne schöpfen
Das Komponieren ist heute so vielfältig wie die Welt der Kunst
Der Kosmos aus Tönen und Klängen und die Kunst des Komponierens
Erzählen durch Musik
Wie Autonomie und Funktionalität, Motiv und Motivation harmonieren
Der samtene Gentleman
Erik Satie – Bernsteinatome im Feuer, von Gesang begleitete Nackttänze
Posthumes Werk
Eine Pianistengeschichte
Ikonen des Films
Ein eiskalter Engel, der alles gelebt hat und niemals gespielt
Verloren im Supermarkt
Jenseits des Neuen Deutschen Films – Kino und Karriere von Roland Klick
Bergman auf der Couch
Das Theater als Ehefrau, der Film als Geliebte – ein Künstlerleben
Frank Capras Geheimnis
Mechanismen der Komik und die Verschwörung der unbeseelten Objekte
Abenteuer mit Struwwelpeter, Tim & Struppi und Fritz the Cat
Briefe und Kommentare
Unser kleines grosses Europa
Was auf dem Spiel steht. Laudatio
Harald Szeemanns Kunst des Zeigens
Matera, Kulturstadt Europas
Korrespondenzen
St. Petersburg und der Zeitgeist
Eigentlich im Wiener Wald
Hinter tausend Stäben
Photographie
Israel Ariñon, Balthasar Burkhard, Richard Dumas, Giorgio Galeotti
Kunst
Tu es une merveille
No Javascript