In dieser Ausgabe

Kabuler Lektionen

Wer nicht über die Weltinsel herrscht, kann die Welt nicht beherrschen

Paschtunen, Taliban, Stämme, Warlords, Scharia und Staat

Der ewige Krieg

Das Frankreich des 21. Jahrhunderts und die immergleichen Fehler

Geschichten über Seuchen und die evolutionär-ökologische Erzählung

Das Narrativ der Information und die Materialität des digitalen Raums

„Ich habe für alles selbst bezahlt“ – Vom Leben einer bizarren Göttin

Die Leichtigkeit des Spiels und das Sein auf der Bühne

Theatralische Epen

Vom babylonischen Kult zur universellen Wahrheitsbühne

Die monströsen Theatertiere und ihr ritueller Hintergrund

Die Puppen des Michel Nedjar und die Stimmen des Unaussprechlichen

Lettre im Abo

Jährlich über 540 Seiten Essays, Reportagen und Denkanstöße aus der ganzen Welt direkt in Ihren Briefkasten.

Newsletter

Vierteljährlich verschickt Lettre zum Erscheinen der neuen Ausgabe einen Newsletter mit einer ausführlichen Zusammenfassung des Inhalts.

Kunstedition

The Way We Live Now

Lettre-Kunstportfolio mit Arbeiten u.a. von Ai Weiwei, John Baldessari, Monica Bonvicini, Olafur Eliasson, Leiko Ikemura, Ilja und Emilia Kabakow, Robert Longo, Tobias Rehberger, Daniel Richter und Rosemarie Trockel.

Tobias Rehberger - Warten auf Gretchen (2011)
Rosemarie Trockel - Morgenvisite (2011)
Olafur Eliasson - Seeing is Feeling (2010)
John Baldessari - Bottle, Poker Chips, Money, Tie, Cup, Ashtray and Box (2011)
Robert Longo - Barbara in a Burka (2011)
Daniel Richter - Begegnung im Hochland 3 (2011)
Ilja & Emilia Kabakow - Artist! Why didn't you... (2011)
Leiko Ikemura - Survivor (2011)
Monica Bonvicini - o.T. (2011)
Ai Weiwei - Police Brutality (2010 / 2011)

Hinweise

Am 4. Dezember 2020 verstarb Antonin Liehm, Gründer von Lettre internationale 1984 in Paris, im Alter von 96 Jahren in Prag.

Lesen Sie hier Erinnerungen von Freunden und Weggefährten Antonin Liehms, darunter von Georges Nivat, Philippe Videlier, Nancy Huston und vielen anderen. Weiter zu den Texten

Dezember 2020

Für die Online-Publikation Faust-Kultur hat Bernd Leukert im November 2020 ein ausführliches Gespräch mit Frank Berberich, dem Gründer und Herausgeber der deutschen Ausgabe von Lettre International geführt. Hier geht es zum Gespräch

November 2020

 

No Javascript